Feldbesuche und Gespräche mit lokalen Kooperationspartnern in Kamerun

    Vom 13. Februar bis 5. April 2017 war ein Mitglied des Baobab-Vorstandes für Feldbesuche in Kamerun vor Ort. Ziele des Aufenthaltes im Verwaltungsbezirk Noun in der Region Nord-West waren Gespräche über zukünftige Kooperationsvorhaben hinsichtlich der Förderung von Nachhaltigkeit und Entwicklung. Zu den getroffenen Partnern zählten lokale Gruppen, zivile Organisationen, NGOs sowie administrative und traditionelle Akteure. Viele Kontakte wurden bereits während zweier Aufenthalte im Jahr 2013 aufgenommen, darunter auch Kontakte zum Forschungsnetzwerk "Forum für erneuerbare Energien und ländliche Entwicklung" in Foumbot sowie zur "Vereinigung für Förderung von Menschen mit Behinderungen, Waisenkindern und Alten" in Kouoptamo.

    Konkret fanden folgende Aktivitäten statt:

    • Analyse von Ressourcen, Akteuren und Problemen in ländlichen Regionen zur Errichtung eines berufsvorbereitenden Bildungszentrums mit verschiedenen Schwerpunkten, darunter die Förderung dezentraler, gemeinschaftlicher und erneuerbarer Energie-Systeme, die Stärkung von lokalen zivilgesellschaftlichen Organisationsformen, transparenter Verwaltungssysteme und Frauengruppen.
    • Entwicklung eines Konzeptes zur Erstellung von individuellen (Öko-)Tourismus-Angeboten für Afrika-Interessierte und junge Erwachsene in Deutschland
      Vorbereitung eines Kooperationsprojektes mit regionalen Gruppen und Entwicklungsakteuren im Rahmen der Kampagne "Villageboom - Wir bringen Licht in die ärmsten Regionen der Welt".
    • Artikel-Recherchen zum Problem fehlender Geburtsurkunden bei vielen Kindern vor Ort und Ansätzen solidarischer Ökonomien in Kamerun

    Das Abschluss-Atelier wurde unter dem Titel "Erneuerbare Energien und Wasser als Vektoren für eine ländliche, lokale und nachhaltige Entwicklung" in Foumbot am 23.3.2017 in Foumbot organisiert:

    Les pratiques de l’eau et des énergies comme vecteurs de développement rural, local et durable (1.8Mb, pdf-File)

    Kontakt

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Baobab e.V. 

    Schillerstraße 30

    34117 Kassel

    Spendenkonto

    Empfänger: Baobab e.V.
    IBAN: DE67 4306 0967 4103 8566 00
    BIC: GENODEM1GLS
    Bank: GLS Bank

    Social Media-Kanäle

    FBLogo

    © 2018 Baobab e.V. All Rights Reserved. Created By Inkteger